Avatar

Morning Briefing am 21.01.2019 (Technische Analyse)

Claus Lampert ⌂ @, Montag, 21.01.2019, 07:22 (vor 149 Tagen)

Inhalt:

- DAX
- TecDAX
- MDAX
- EuroSTOXX 50
- Silberpreis

Halten die Bullen jetzt durch?
Zum Wochenschluss der vergangenen Woche sahen wir einige recht interessante Bewegungen an den Aktienmaerkten. Ich habe den Eindruck, als waeren die Bullen zumindest kurzfristig wieder zurueck im Markt. Fuer die deutschen Indices lege ich mich sogar wieder auf konkrete Kursziele fest die es jetzt zu erreichen gilt.

DAX
Durch den Einbruch seit Anfang Dezember, und den damit verbundenen neuen Jahrestiefstkurs Ende Dezember 2018, steht der DAX noch immer relativ bescheiden da. Eine wichtige Entscheidung koennte aber gerade gefallen sein! Mit dem Bruch der 11.100 Punkte bin ich jetzt fuer die kurze Ebene wieder »bullish« fuer den DAX. Ich erwarte einen Anstieg bis 11.500 Punkte und dort liegt auch mein neues Kursziel fuer den DAX.

TecDAX
Der TecDAX gab zwischen November und Ende Dezember deutlich ab, die zweite Abwaertswelle im Dezember brachte uns dann bis ca. 2.375 Punkte nach unten. Dort wurde die Abwaertsbewegung beendet und aktuell bildet sich ein Doppelboden auf der kurzen Ebene heraus. Dank dem deutlichen Kursanstieg am Freitag vergangener Woche wurde aus der Gegenbewegung Anfang Januar eine »bull-flag« und ich denke, dass wir die 2.650 Punkte sehen. Ich lege mich auf dieses Kursziel fest und meine Haltung wird »neutral« mit einer Tendenz zum »bullish«.

MDAX
Der MDAX gab zwischen November und Ende Dezember deutlich ab, Ende Dezember bildete sich dann bei rund 21.200 Punkten aber doch ein tragfaehiger Boden heraus. Mit dem Schlusskurs ueber 22.900 Punkten aenderte sich meine Haltung jetzt wieder in ein »neutral« mit einer Tendenz zum »bullish«. Ich erwarte einen Anstieg bis 23.900 Punkte, dort liegt mein neuer Zielkurs.

EuroSTOXX 50
Die juengste Aufwaertsbewegung ist jetzt doch mehr als nur ein »pull-back« an die vorherige Unterstuetzungslinie bei diese 3.100-Punkten. Meine Haltung wird wieder »bullish« und ich traue den Optimisten einen Anstieg bis 3.200 Punkte zu. Dort liegt mein neues Kursziel fuer den EuroSTOXX.

Silberpreis USD/Unze
Anfang November bildete sich im Silberpreis ein erster Boden aus. Die folgende Aufwaertsbewegung wurde Ende Dezember dann nur ganz knapp unter meinem Kursziel bei 16,00 USD gestoppt. Jetzt laeuft eine Korrektur, die am Freitag vergangener Woche auch das 23,6%-Retracement verletzte. Ich muss meinen Zielkurs ersatzlos streichen und meine Haltung aendert sich nach »neutral«.

--
(c) ChartTec.de

Tags:
Morning Briefing


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum