Avatar

Morning Briefing vom 3. Juni 2019 (Technische Analyse)

Claus Lampert ⌂ @, Montag, 03.06.2019, 07:31 (vor 135 Tagen)

Aktienmaerkte sehr schwach
Die Situation an den Aktienmaerkten hat sich erheblich verschlechtert. Die vergangene Woche brachte deutlich fallende Kurse und ich befuerchte, dass sich diese Bewegung auch fortsetzt. Wirklich ueberrascht hat mich am Freitag der heftige Kurseinbruch beim Oelpreis und der gleichzeitige Anstieg bei Gold.

DAX

Der DAX konnte sich Anfang Mai um die 11.900 Punkte herum fangen und die folgende Aufwaertsbewegung brachte den Index ueber das 23,6%-Retracement zurueck. Mehr schafften die Bullen dann aber nicht und am Freitag vergangener Woche wurde die Situation schliesslich »bearish«. Die 11.300 Punkte halte ich fuer sehr wahrscheinlich, auf diese Linie will ich mich aber nicht als Kursziel festlegen.

Standard&Poors 500

Anfang Mai wurde das 61,8%-Retracement erreicht und kurzzeitig als Boden bestaetigt. Nach einer kurzen Erholung bis fast an das 23,6%-Retracement sahen wir die naechste Abwaertsbewegung. Mitte vergangener Woche wurde das 61,8%-Retracement durchbrochen und damit bin ich jetzt »bearish«. Ich erwarte einen Test der 2.700 Punkte, dort liegt mein neues Kursziel fuer den Standard&Poor´s.

DOW JONES

Der DOW JONES durchbrach Anfang Mai das 61,8%-Retracement und lief bis zunaechst 25.300 Punkte nach unten. Aus der Aufwaertsbewegung von Mitte Mai wurde eine »bear-flag« und die 24.000 Punkte sind aktuell durchaus machbar, ein definiertes Kursziel habe ich nicht. Ich bin »bearish« fuer den DOW JONES.

NASDAQ 100

Die aufwaerts gerichtete Korrektur Mitte Mai wurde zur »bear-flag«. Ein neues Kursziel habe ich nicht, meine Haltung fuer den NASDAQ ist »bearish«. Der Schlusskurs unter dem 61,8%-Retracement hat den Bullen wohl den Rest gegeben.

TecDAX

Meine Haltung fuer die kurze Ebene ist aktuell noch »neutral«, ein Kursziel habe ich aktuell nicht. Die Bullen muessen aber unbedingt dafuer sorgen, dass sich im TecDAX kein Doppel-Top unter dem Widerstand bei rund 2.925 Punkten bildet. Ein Schlusskurs unter 2.730 Punkten waere fatal.

MDAX

Meine Haltung fuer die kurze Ebene aendert sich von »neutral« nach »bearish«. Ich kann aktuell nicht einschaetzen, ob die Bullen die 24.300 Punkte zulassen, ich will mich daher nicht auf ein Kursziel festlegen.

EuroSTOXX 50

Mit der zweiten Abwaertswelle nach der »bear-flag« Mitte Mai ist der EuroSTOXX aktuell klar »bearish«. Die 3.200 Punkte duerften erreicht werden, dort liegt auch mein neues Kursziel.

NIKKEI

Der NIKKEI steht recht schwach mit -1,36% bei 20.321,71 Punkten. Aus der Aufwaertsbewegung Mitte Mai wurde eine »bear-flag«. Meine Haltung fuer die kurze Ebene bleibt unveraendert »bearish«, ein Kursziel habe ich aktuell nicht. Ich befuerchte aber einen Test der 20.000-Punkte-Marke.

Hang Seng

Der Hang Seng steht aktuell mit -0,35% bei 26.807,91 Punkten. Die steile Abwaertsbewegung, sie sich zwischen Anfang und Mitte Mai ausgebildet hatte, wurde Mitte Mai nur kurz unterbrochen und mein Kursziel bei 27.000 Punkten wurde am Freitag vergangener Woche erreicht. Die naechste Abwaertswelle koennte nun die 26.500 Punkte bringen, dort liegt jedenfalls mein neues Kursziel. Ich bleibe unveraendert »bearish«.

Goldpreis USD/Unze

Der Goldpreis hat mit seinem steilen Anstieg vom Freitag wohl Einige ueberrascht. Sehen wir eine Bodenbildung im Goldpreis? Ich kann aktuell nicht abschaetzen, ob das 61,8%-Retracement als Widerstand durchbrochen werden kann, ich bleibe daher ohne Kursziel »neutral« fuer Gold.

Silberpreis USD/Unze

Im Silberpreis sehen wir seit Ende Maerz eine sehr schwache Bewegung und die ohnehin duenne Unterstuetzung bei 14,60 USD wurde Mitte Mai durchbrochen. Meine Haltung bleibt »bearish« und ich erwarte jetzt die 14,10 USD. Dort liegt mein aktuelles Kursziel. Sollten die Bullen es schaffen, den Silberpreis ueber 14,80 USD zu hieven, muesste ich meine Haltung ueberdenken.

Oelpreis/USD

Das ging jetzt wirklich schnell! Mit einem langen »opening-gap« ist der Oelpreis am Freitag vergangener Woche heftig eingebrochen und die Zone zwischen dem 38,2%-Retracement und dem 23,6%-Retracement wurde glatt uebersprungen. Ich bin »bearish« fuer Oel, auf ein Kursziel kann ich mich heute frueh nicht festlegen.

--
(c) ChartTec.de

Tags:
Morning-Briefing


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum