Avatar

Morning-Briefing vom 08.10.2018 (Technische Analyse)

Claus Lampert ⌂ @, Dienstag, 09.10.2018, 08:25 (vor 66 Tagen)

Boersen im Sinkflug
Heute frueh musste ich leider drei zu optimistische Kursziele streichen und ich komme langsam etwas in´s Zweifeln, dass es noch etwas mit einer Jahres-End-Rallye im DAX und TecDAX wird. Die Bullen verstecken sich aktuell und am Markt herrscht allgemeiner Verkaufsdruck auf nahezu alle deutschen Aktien.

DAX
Der DAX brach gestern durch das 23,6%-Retracement und ist damit leider nicht mehr »bullish«. Mein Kursziel bei 12.550 Punkten muss ich ebenfalls ersatzlos streichen. Wirklich gefaehrlich waere jetzt ein Schlusskurs unter 11.800 Punkten, dann haette der DAX kaum Halt nach unten.

EuroSTOXX 50
Im EuroSTOXX laeuft eine deutliche Korrektur in der Aufwaertsbewegung und mit dem Schlusskurs unter dem 23,6%-Retracement kann ich nicht mehr »bullish« bleiben. Ich muss mein Kursziel bei 3.525 Punkten leider ersatzlos streichen und ich bin jetzt ohne neues Kursziel »neutral« fuer den EuroSTOXX.

NIKKEI
Der NIKKEI steht aktuell sehr schwach mit -1,29% bei 23.477,89 Punkten. Da der NIKKEI jetzt auch durch das 23,6%-Retracement gebrochen ist, aendert sich meine Haltung von »bullish« nach »neutral«. Mein Kursziel bei 24.500 Punkten muss ich leider ersatzlos streichen, die Gefahr einer echten Top-Bildung ist jetzt einfach zu gross.

--
(c) ChartTec.de

Tags:
Morning-Briefing

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum