Avatar

Morning-Briefing vom 21.11.2018 (Technische Analyse)

Claus Lampert ⌂ @, Mittwoch, 21.11.2018, 08:22 (vor 23 Tagen)

Bodenbildung fast nicht mehr moeglich
Gestern sahen wir an den Aktienmaerkten eine deutliche Abwaertsbewegung und meine Hoffnung auf eine Bodenbildung hat sich damit wohl erledigt. Ich befuerchte, dass es in den naechsten Tagen weiter deutlich nach unten gehen wird. Fuer die meisten Aktienmaerkte hat sich meine Haltung in Richtung `bearish` verschoben.

DAX
Der DAX gab gestern deutlich ab und wir sahen den niedrigsten Schlusskurs der laufenden Bewegung. Mittlerweile betraegt der Verlust im DAX seit Anfang des Jahres (12.900 Punkte) rund 15%. Ich kann mir im Augenblick kaum vorstellen, dass die Bullen jetzt noch einen Boden erzwingen koennen. Meine Haltung verschlechtert sich in ein »neutral« mit einer Tendenz zum »bearish«. Auf ein neues Kursziel will ich mich aktuell noch nicht festlegen.

Standard&Poors 500
Die Chance auf die Ausbildung einer inversen Schulter-Kopf-Schulter ist jetzt dahin. Mit dem Kurseinbruch gestern ist diese Formation nicht mehr moeglich und jetzt bleibt den Bullen nur noch die Hoffnung, dass die Unterstuetzungszone zwischen 2.600 Punkten und 2.650 Punkten Bestand hat. Ich habe da jetzt so meine Zweifel...

DOW JONES
Im DOW JONES hat sich am 23,6%-Retracement kein Boden gebildet, statt dessen wurde aus der Aufwaertskorrektur der vergangenen Tage eine »bear-flag«. Die Chance auf eine inverse Schulter-Kopf-Schulter ist vertan, jetzt muss die Unterstuetzungszone zwischen 24.000 Punkten und 24.500 Punkten halten. Ich habe so meine Bedenken, dass die Bullen zurueck in den Markt finden.

NASDAQ 100
Mit der Abwaertsbewegung von gestern wurde die Unterstuetzung bei rund 6.600 Punkten durchbrochen. Trotz des weissen Kerzenkoerpers des gestrigen Tages aendert sich meine Haltung jetzt nach »bearish«.

TecDAX
Der TecDAX duerfte jetzt nach unten ausbrechen. Die Unterstuetzungslinie bei 2.500 Punkten wurde gestern unterschritten und wir sahen den tiefsten Schlusskurs der laufenden Bewegung. Meine Haltung gegenueber dem TecDAX ist jetzt »bearish«.

MDAX
Der MDAX gibt weiter ab und gestern wurde die Unterstuetzung bei rund 23.000 Punkten durchbrochen. Ich befuerchte, dass die Bullen aktuell keine Bodenbildung erzwingen koennen und dass der MDAX daher weiter abgibt. Meine Haltung verschlechtert sich nach »bearish«.

EuroSTOXX 50
Im EuroSTOXX hat gestern weiter abgegeben und es wird fuer die Bullen nun sehr schwierig werden, ueber 3.100 Punkten doch noch eine Bodenbildung zu erzwingen. Durch die schwarze Kerze des gestrigen Handelstages aendert sich meine Haltung nach »bearish«.

RTX
Der RTX prallte Anfang November am 23,6%-Retracement nach unten ab und das 38,2%-Retracement hat als Unterstuetzung nicht gehalten. Ich bin im Augenblick etwas skeptisch, ob wenigstens das 61,8%-Retracement als Unterstuetzung wirkt. Meine Haltung ist aktuell nur noch »neutral«.

EUR/USD
Der Euro hat sich seit Mitte November deutlich verbessert und die Kurse erreichten wieder das 38,2%-Retracement. Noch haben wir aber leider keine Bestaetigung fuer die Bodenbildung gesehen, ich bleibe daher »neutral«.

Oelpreis/USD
Der Oelpreis gibt seit Anfang Oktober deutlich ab und die Abwaertsbewegung ist wohl auch noch nicht vorbei. Aus der kurzen Gegenbewegung der vergangenen Tage wurde gestern eine neue »bear-flag«. Meine Haltung bleibt unveraendert »bearish« und jetzt sind auch die 61,- USD moeglich.

--
(c) ChartTec.de

Tags:
Morning Briefing

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum